Die erfahrenen und fürsorglichen Betreuungs- und Pflegekräfte im Alter von ca. 30-60 Jahren sind im Heimatland sozial- und krankenversichert.

 

Sie haben Erfahrung im Bereich Pflege und ordentliche Haushaltsführung. Viele Pflegekräfte haben eine Ausbildung als Krankenschwester, Krankenpfleger, Masseur oder Ergotherapeut absolviert. Andere haben langjährige Praxiserfahrung im Bereich 24 Std-Pflege. Auch männliche Pfleger stehen zur Verfügung, die besonders bei körperlich schweren Einsätzen beliebt sind.

 

 

 

Mit den meisten unserer Mitarbeitern arbeiten wir schon lange zusammen und kennen ihre  Eigenschaften und können feinfühlig einschätzen in welcher Familie sie passen. Wir vermitteln nur Pflegekräfte mit Deutschkenntnissen. Die Betreuerinnen haben mindestens mittlere Deutschkenntnisse, so dass sie im Alltag gut zurecht kommen. Sie können mit dem Patienten über die wichtigsten alltäglichen Wünsche und Aufgaben sprechen und den Arzt oder die Familie benachrichtigen. Es gibt aber auch Mitarbeiter, die gut bis sehr gut Deutsch sprechen. 

 

Je nach Ihren Wünschen können wir Ihnen mehrere Vorschläge unterbreiten und gemeinsam die geeignete Person aussuchen.

 

Was muss für die Pflegekraft zur Verfügung stehen:

 

Kost und Logies ist für die Betreuerin kostenlos. Sie wohnt kostenlos bei Ihnen und ißt in üblicher Quallität und Menge mit.Ihr muss ein abschließbares Zimmer zur Verfügung gestellt werden mit Tageslicht und folgende Ausstattung:Schlafbett, Schrank,Tisch und Stuhl. Wlan ist von Vorteil, damit die Betreuerin über Skype Kontakt zu ihrer Familie halten und beruhigt in Deutschland arbeiten kann.

 

Bild 1.jpg